Jesus hat nichts hinterlassen. Sogar sein Grab war leer. Seine Jünger standen gegenüber anderen Leuten auch leer da. Niemand hätte damals aus einer Auferstehungsgeschichte Kapital schlagen können. Die Motive liegen anders. Die Anhänger Jesu sind keine Bewegung. Sie haben erkannt, dass Gott sie liebt und ihr Leben gut und heil macht.

Da sollte ich doch mal hinhören. Vielleicht in einem Gottesdienst in der Emmaus-Gemeinde - per Zoom oder auch selbst anwesend.

Special

So 12.6. 10:15 Uhr

Abendmahl

Calendar Icon

Aktuelle Termine

So  22.05
10:15 Kindergottesdienst
Gott ruft Moses
10:15 Gottesdienst
Gottesdienst u. Kinderprogramm


Besuch der Gottesdienste

Auf Grund der geänderten Corona-Regelungen ist das Tragen von Masken nun freiwillig - auch für den Gottesdienst.

Gottesdienst-Teilnahme Online

Die Live-Übertragung der Gottesdienste wird in Form einer Videokonferenz über den Anbieter 'zoom' stattfinden. Für Zoom wird eine App oder eine Client-Software benötigt, die zuvor installiert werden muss. Hier sollte jeder zuvor die technischen Voraussetzungen für sein Endgerät klären. Der Gottesdienst ist unter https://zoom.us/j/8539094358 erreichbar.

Für den Zugang ist jetzt ein Passwort erforderlich. Aktuell gilt das Passwort '119105'

Die Predigten und Impulse der letzten Gottesdienste als Audio-Dateien gibt es hier:

Das Wort zum Donnerstag

Blickwechsel

Stehe ich auf meinem Balkon, dann kann ich bei klarer Sicht den Großen Feldberg sehen. Mit 881 Metern über NN ist er die höchste Erhebung im Taunus. Mit bloßem Auge erkenne ich den 72m hohen alten Fernmeldeturm - mit dem Fernglas ist auch der Aussichtsturm und der Sendemast rechts davon zu sehen ... Blickwechsel: Vom Balkon aus kann ich auch in die Einkaufswagen der Kunden vom Discounter gegenüber schauen...

Ukraine in Not

'Wer Mitleid hat und den Armen hilft, der empfängt reichen Segen' (Sprüche 22,9)

Derzeit erhalten wir im Gemeindebüro etliche Anfragen, wie materiell und finanziell in der Kriegs- und Krisenregion Ukraine geholfen werden kann.

Seit wir den Anziehpunkt führen, ist die "Bibel-Mission", mit Sitz in Niedernberg, unser Kooperationspartner. Monatlich übergeben wir größere Mengen an Kleidungsspenden an die Bibel-Mission, die seit Jahren in Osteuropa, unter anderem in der Ukraine und in Moldawien praktische und geistliche Hilfe vor Ort anbietet.

Wir haben mit dem Leiter der Bibel-Mission telefoniert, der gerade von einer Besuchsreise von Moldawien zurückgekehrt ist und uns berichtet, dass sie dort vor Ort Flüchtlingen aus der Ukraine mit dem Nötigsten helfen. Informationen sind auf der Web-Seite →www.bibel-mission.de zu finden.

Alternativ kann eine Spende an die Emmaus-Gemeinde erfolgen,
IBAN DE24 5019 0000 4103 4123 29, die den gespendeten Betrag in voller Höhe zweckgebunden weiterleitet.

Gott segne Geber und Gaben!

Gemeindefreizeit

Bild Geistliches Zentrum Waldfischbach-Burgalben

Unsere Gemeindefreizeit macht uns schon Vorfreude. Die Fahrt geht über das verlängerte Wochenende zu Christi Himmelfahrt nach Waldfischbach-Burgalben (Pfalz). Entspannen und Aktivurlaub sind hier kombinierbar - für jede Altersgruppe.

Wer und Was
Anfahrt
Second Hand Shop
Logo Anziehpunkt

Der "Anziehpunkt" ist ein Second-Hand-Shop, der auf Kleiderspenden basiert und von der Emmaus-Gemeinde betrieben wird.

Des HERRN Rat ist wunderbar, und er führt es herrlich hinaus.
Christus ist gekommen und hat im Evangelium Frieden verkündigt euch, die ihr fern wart, und Frieden denen, die nahe waren.
Bibellese-Text: Jona 2,1-11